Nachhaltigkeit

Künftig sind kapitalmarktorientierte Unternehmen gesetzlich verpflichtet, über Corporate Social Responsibility (CSR) umfassend zu berichten: ab dem Geschäftsjahr 2017 gilt europaweit die CSR-Berichtspflicht. Seine Stakeholder in CR-Prozesse einzubinden und darüber transparent zu berichten wird künftig erfolgsentscheidend sein. Nicht nur Reporting-Standards wie GRI G4 oder der Deutsche Nachhaltigkeitskodex fordern dies. Zudem richten mittlerweile viele institutionelle Investoren ihre Anlageentscheidung an Nachhaltigkeitskriterien (ESG) aus.

W

ir bei meerkator media wissen aus der Praxis, wie sich CSR in Großunternehmen verankern und effektiv kommunizieren lässt. Im Gegensatz zu klassischen Nachhaltigkeitsberichten bieten Videoformate den Vorteil, die konzernweiten CSR-Aktivitäten zielgruppenspezifisch erlebbar machen zu können. Eigene Bewegtbildkanäle erzeugen Relevanz und versetzen das Top-Management in die Lage zu veranschaulichen, wie CSR im Konzern praktiziert wird. Damit lassen sich alle Stakeholder des Unternehmens ansprechen.